Auf den Zahn gefühlt | Now Kiss: Mary Jane küsst sich selbst

Neben Gwen Stacey hat ja Spider-Man noch Mary Jane als Freundin, zumindest in der ersten Triologie und dem zugehörigem Spiel. Am Ende des Spiels küsst Spider-Man ,wie üblich, seine Angebetete. Doch angeblich soll es auch möglich sein, als Mary Jane zu spielen, und sich so selbst zu küssen. Aber stimmt das?

fap-now-kiss-l

Ja, durch einen Cheat ist es tatsächlich möglich. Gibt man nämlich den Cheat-Code girlnextdoor ein, rettet nicht mehr Spidey sondern Mary den Tag. Und beendet man das Spiel mit ihr, verpasst sie sich auch selber einen Schmatzer. Sie hat es auch ganz schön faustdick hinter den Ohren, zumindest in den Comics.

Advertisements

Majoras Warriors

Für Hyrule Warriors wurde ein Trailer veröffentlicht, der 2 neue Charaktere bekannt gibt. Diese können mit einem DLC, das zudem auch neue Kostüme und eine neue Abenteuerkarte enthält, gekauft werden, der Preis beträgt ca. 7€. Der Extra-Inhalt trägt übrigens den Namen „Majoras Mask„, warscheinlich weil irgendwann 2015 die Neuauflage des Spiels für den 3DS erscheint. Aber wer sind die Neuen denn jetzt? Es sind der Junge Link und Tingle. Währen der kleine Link mit seinen altbekannten Masken kämpft, rückt Tingle euren Feinden mit Ballons auf die Pelle. Der Zusatzinhalt ist natürlich auch beim Seasons Pass dabei.

Vorerst kein Dying Light für Deutschland

Es war ja irgendwie klar. Dying Light erschien in den letzten beiden Tagen in Amerika und Europa auf Steam und im PSN Store, die XBox One Fassung folgt. Jedoch muss Deutschland wieder warten.

image

Bedanken könnt ihr euch bei der USK (Unterhaltungssoftware Selvstkontrolle), denn die hat immer noch kein Urteil gefällt, ob es jetzt überhaupt eine geschnittene Fassung geben wird. Die Disc Version wurde auf den 28. Februar verschoben, wer das Spiel dann spielen will, muss entweder nach Österreich fahren, oder es importieren lassen (z.B. auf gameware.at), denn der Import und Besitz dieser Spiele ist legal.

Was haltet ihr davon? Findet ihr die USK soll aufhören Erwachsenen Menschen vorzuschreiben, was sie spielen dürfen oder was für sie zu brutal ist, oder findet ihr, sie macht einen guten Job und hat das Richtige getan?

Liebster Award

Hey, ich wurde für den Liebster Award nominiert, deshalb herzlichen Dank an Jacky von Privates Chaos, die mich über Cooking Like Me nominierte.

Beim Liebster Award geht es darum, unbekannten Blogs zu helfen und die Blogger miteinander zu vernetzen. Wenn man nominiert wird, muss man 10 Fragen beantworten, und ebenfalls andere Leute nominieren und ihnen Fragen stellen.

Folgende Aufstellung wurde (größtenteils) von Jacky übernommen, die es von Lotte am Meer hat.

1. Verlinkt die Person, die euch nominiert hat.

2. Beantwortet die 11 Fragen, die die Person euch gestellt hat.

3. Sucht euch einige Blogger Blogger, die unter 200 Follower haben und nominiert sie.

4. Überlegt euch selbst 11 Fragen für eure Nominierten.

5. Gebt den nominierten Bloggern Bescheid

Ok, aber nun widme ich mich den Fragen:

1. Magst du dich/ihr euch kurz vorstellen? Ggf. auch mit einem Foto?

Also, ihr kennt mich als MRColourblock, mein echter Name ist jedoch Marcel. Ich komme aus Bayern und besuche zurzeit ein Gymnasium. Ich bin spiele von Natur aus gerne Videospiele, wobei mir aber sehr wichtig ist, dass Sport und, Freunde und Hobbys nicht in den Hintergrund rücken.

2. Warum hast/habt du/ihr angefangen zu bloggen?

Ich weiß eigentlich auch nicht genau. Mir ist die Idee einfach mal im Bett gekommen, was Anfangs nur ein Hirngespinnst war, hat sich jedoch realisiert, und ich würde es auch nochmal tun. Aber die Seite Spieletipps.de , hat auch einen wesentlichen Teil dazu beigetragen.

3. Wann hast/habt du/ihr angefangen zu bloggen?

Angefangen habe ich im November 2014 wenn ich mich nicht täusche. Knapp zwei Monate später, habe ich dann von Blogger auf WordPress gewechselt. Danach habe ich den Namen von Colourblocksblog auf LevelUP Gaming geändert.

4. Was fesselt dich/ euch an der Thematik die du/ihr deinen/euren Lesern näher bringst?

Videospiele haben mich schon immer begeistert, als ich klein war, waren die Pokémon auf dem Gameboy Color das Größte für mich, und der N64 war setzte dem Ganzen die Krone auf.

5. Hat dir/euch das bloggen auch eigene Erkenntnisse gebracht?

Ja, ganz klar. Immer wenn ich etwas für einen Beitrag nach schaue finde ich neue interessante Sachen raus. besonders bei den Arbeiten für „Fun Facts“.

6. Blogst du/ihr beruflich, bzw. könntest/könntet du/ihr dir/euch das vorstellen?

Bloggen ist derzeit nur mein Hobby, und dabei möchte ich es eigentlich auch belassen. So verlockend die Vorstellung klingt vom Bloggen zu leben, ist es mir lieber einen Beruf als Programmierer oder Informatiker anzufangen.

7. Was macht dir am bloggen besonderen Spaß?

Die Recherchen, man findet immer Interessantes, was man noch nicht wusste, zudem ist das Schreiben des Artikels auch spaßig, da jeder Artikel anders ist und man sich immer wieder etwas einfallen lässt.

8. Gibt es auch Dinge am bloggen die dir nicht gefallen?

Würde ich jetzt nicht sagen, ab und zu habe ich Probleme mit WordPress, wenn es um das Hochladen von Bildern geht.

9. Wie ist es beim bloggen mit deiner/eurer Motivation (manchmal merke zum Beispiel das ich mich überwinden muss, auch wenn es dann Spaß macht)?

Ich bin meist motiviert, und schreibe dann 1-2 Artikel am Tag, aber dann gibt es Tage, an denen ich denke „Sche*ß drauf, heute will ich absolut nicht“, dann schreibe ich auch nichts, denn ohne Motivation, kann man nichts gescheites produzieren.

10. Wie bist/seid du/ihr zu deinem/eurem Thema gekommen?

Wie in Punkt 4 schon gesagt, spiele ich schon seit meiner frühen Jugend, und da ich nicht gut kochen kann, und den Leuten auch nicht über mein Privatleben berichten wollte, wählte ich ohne lang zu überlegen das Thema „Games“.

11. Benutzt du/ihr auch noch andere Medien wie zum Beispiel Podcasts?

Ich bin zwar auf Twitter und Facebook vertreten, aber leider vernachlässige ich das ganze etwas. Ich hab mir aber vorgenommen, das zu ändern.

Das waren dann auch die Fragen, ich finde den Liebster Award eine feine Sache, und meine Nominierten sind:

Laberfisch

spielejournalist.de

MEIN GAME-BLOG

Mondsternlein

Novastation

Welcome To Domikronos

Hier sind meine Fragen:

1. Kannst du dich mal kurz vorstellen?

2. Warum hast du das Bloggen angefangen?

3. Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen?

4. Warum hast du das Thema deines Blogs gewählt?

5. Was hast du für Hobbys?

6. Könntest du dir Vorstellen, deinen Blog zum Beruf zu machen?

7. Welche Musik hörst du am liebsten?

8. Hast du Tage, an denen du dich überhaupt nicht zum Bloggen bewegen kannst?

9. Was ist deine Leibspeise?

10. Hast du einen Tipp, den du Leuten, die mit dem Bloggen anfangen wollen geben kannst?

11. Bist du mit deinem Blog auf Netzwerken wie Facebook,Twitter und Co. aktiv?

Early Acces | Der Fluch des Segens

H1Z1 ist gerade recht beliebt auf Steam, es zählt zu den Early Access Spielen, sprich unfertige Spiele die zum Vollpreis angeboten werden. Aber warum würde man ein solches Spiel verkaufen, ganz einfach, durch Spiele die schon vorab verkauft werden, können Spieler ein Feedback geben und die Entwickler können noch einiges verändern oder ausbessern.

Hört sich doch ganz gut an, ist es eigentlich auch, wenn da nicht so andere Spiele wären, die zum vollen Preis verkauft werden und in der Hoffnung auf ein gutes Endergebnis von den Spielern gekauft werden. Nur leider gibt es nach 2-3 Monaten keine Updates mehr und das Spiel wird von Entwicklern und Spielern in die Ecke geworfen.

h1z1getrektm8

Hier ein Ausschnitt der H1Z1 Steam Seite

Wie auf dem Bild oben zu sehen ist, kostet das Spiel 20€, die Premium Edition, die jediglich ein paar ingame Items enthält sogar 37€. Zu dem bietet H1Z1 sogar Mikrotransaktionen an sprich, man kann sich Items gegen noch mehr Echtgeld kaufen.

Aber wie kann man sich vor solchen Spielen schützen? Ganz einfach. Man braucht nur die Rezensionen des Steamshops lesen, zudem ist die wohl beste Variante, sich Videos anzuschauen, in diesem Fall hat Pewdiepie das Spiel gekauft und gespielt. Early Access Spiele, die nur ca.5 € kosten oder gar umsonst sind, sind noch zu ertragen, zudem sieht man, dass es nicht ums Geld sondern um die Spieler geht.

Ich will hier aber nicht sagen, dass Early Access allgemein schlecht ist, H1Z1 ist aber leider noch eins der weniger schlechten Übel.

Aber zum Glück gibt es mehr gute als schlechte Early Acces Spiele. Zwei der sehr guten Sorte sind „The Forest“ oder „Unturned„, wobei letzteres sogar umsonst ist.

theforestgetrektm8

Falls ihr noch mehr dazu lesen wollt, schaut mal bei Mein Game-Blog vorbei.

Dying Light | Neue Spielszenen

dyinglightgetrektm8

Endlich meldet sich Dying Light zurück, und zwar mit neuen Spielszenen.

Darin sind Szenen zu sehen, in denen der Spieler, schnell wie der Wind, von Ort zu Ort eilt und sich die Untoten mit Axt, Schrotflinte und Co. vom Leib hält.

Spielen kann man es ab 27. Januar, aber nur wenn man es sich für PC, PS4 oder XBox One runterlädt. Die Disk Version erscheint später, zudem wird das Spiel nicht für PS3 oder XBox 360 erscheinen.

Ich kann es kaum abwarten, was haltet ihr davon?

Gott ich hasse dieses Spiel | Super Meat Boy

Super Meat Boy, wenn ich diese drei Worte nur höre. Dieser 2D Plattformer kommt direkt aus der Hölle. Extrem schwer und ohne Gnade, ein Fehler und das Level beginnt von vorne.
Aber erst mal von Anfang an:
Als ich mir das Spiel von Edmund McMillen (The Binding of Isaac) im Steam Sale gekauft habe dachte ich, es wäre so fröhlich wie Mario oder Sonic. Aber kurz darauf wurde mir klar, dass ich mich noch nie so geeirrt habe.
Die Level fangen leicht an, und schon nach 5 Minuten war der Bildschirm voll Blut. Stirbt man, fängt das Level von vorn an.
Die Story ist auch bescheuert wie fast keine andere:
Bandage Girl (eine Heftpflaster Dame) wurde von Dr. Fetus (ein Fötus im Glas) entführt, jetzt liegt es an Meat Boy sie zu retten.

image

Die Steuerung ist für ungeübte extrem schwer, zumal das Spiel nur mit XBox 360 Controller vernünftig spielbar ist.
Neue Charaktere sind extrem schwer freizuschalten und die Albtraumlevel bringen einen fast an die Grenze menschlicher Wut.
Am schlimmsten sind aber die Boss Gegner, während einer gefühlte 300000mal neu versucht werden muss, da man sich sein Bewegungsmuster genau merken muss, ist ein anderer durch einen Fehler im Spiel fast unmöglich zu bewältigen.

Dieses Spiel ist nur was für Menschen mit übermenschlicher Geduld oder Leute, die sich gerne Quälen oder zu viel Zeit haben.
Kaufen können sie es sich für 15€ auf Steam.

The Elder Scrolls online | Abo Modell soll verschwinden

Ab 17. März soll ein eine neue Variante des online Spiels mit dem Namen The Elder Srolls – Tamriel Unlimited geben. Mit dieser Version soll auch das Abo Modell zum größten Teil abgeschafft werden. Sprich, man kauft sich das Spiel zum Vollpreis und kann dann ohne monatliches Abo spielen.

tes-online

Es wird aber dennoch möglich sein ein Abo zu erwerben, so erhält man zum gleichen Preis wie bisher Kronen für eine neue Einkaufsplattform. Des weiteren soll auch die Charakterentwicklung erleichtert werden, man erhält Zugang zu allen Erweiterungen und Gebieten und optionale Inhalte werden auch zugänglich. Spieler mit einem Abonnement können zu dem auch am Treueprogramm von TESO teilnehmen.

Zu guter Letzt wurde auch noch das Veröffentlichungsdatum für die Konsolenversionen bekannt gegeben, für die PS4 und die XBox One wird das Spiel am 9. Juni erscheinen.

Alle Infos können auch nochmal HIER nach gelesen werden.

Was haltet ihr von diesem Konzept, ist es besser oder nicht?

Minecraft | Liste mit Passwörtern aufgetaucht

Ändert lieber eure Passwörter – eine unverschlüsselte Liste mit rund 1800 Passwörtern für Minecraft aufgetaucht. Diese enthält auch die zugehörigen E-Mail Adressen, darunter sollen auch einige aus Deutschland dabei sein.

minecraftgetrektm8

heise.de ist auf diese Liste gestoßen, die durch Stichproben bestätigt wurde. Auch Mojang hat sich schon dazu geäußert und rät jedem sein Passwort zu ändern. Des weiteren wird jeder dazu aufgefordert, seine Zugangsdaten niemals bei anderen Seiten anzugeben und sein Minecraft Passwort einmalig zu verwenden.

Wie die Liste entstand oder warum sie veröffentlicht wurde, ist noch nicht bekannt. Es wird aber angenommen, dass sie bei anderen Internetseiten abgefangen wurden.