Let’s Talk: Videospiele kann doch jeder machen Pt. 1

Oft hört man Leute, die sich über aktuelle Videospiele beschweren und dann Aussagen wie „Das hätte ich besser gemacht“ loslassen. Aber kann wirklich jeder Videospiele machen?

Ich würde sagen, Ja eigentlich schon. Wer lernwillig ist und genug Zeit und Geduld aufbringt, kann sein eigenes Spiel machen, auch wenn es vielleicht nicht das beste ist.

Aber was braucht man eigentlich, um ein Spiel zu entwickeln?

Weiterlesen

Advertisements

Let’s Talk: Stereotyp „Gamer“

Einige erinnern sich vermutlich noch daran, was RTL 2011 über Leute, die Videospiele spielen, gesagt hat: Sie seien sie ungepflegt, stinken, unrasiert, bekommen nie einen Partner und seien tickende Zeitbomben. RTL hat sich zwar entschuldigt und den Fehler anerkannt, jedoch geistern diese Behauptungen trotzdem noch herum.

Es gibt sicher einige Gamer, die genau so sind, jedoch ist es totaler Bullshit, die alle so ein zu ordnen. Außerdem spielen mittlerweile enorm viele Menschen, und 40% aller Spieler sind weiblich, und damit meine ich nicht Farmville Spieler. Aber warum werden wir so einfach abgestempelt, nun dafür gibt es glaube ich mehrere Gründe:

Weiterlesen

Auf den Zahn gefühlt | Die Nero Familie

In Final Fantasy 9, begegnet ihr einer Familie, die den Namen Nero trägt. Angeblich soll diese eine „geheime“ Nebenmission mit sich bringen, aber stimmt das?

Ja, das stimmt. Ihr müsst das Tantalus-Versteck immer und immer wieder besuchen und mit den Mitgliedern der Nero Familie sprechen. Zuerst sind Benero und Zenero anwesend. Danach müsst ihr immer zurückkehren, nachdem im Memoria-Verlies eine Aufgabe abgeschlossen oder ein Boss besiegt wurde. Nachdem ihr so mit allen Familienangehörigen geredet habt, bekommt ihr einen Schutzring. Insgesamt müsst ihr 9-mal wieder ins Versteck zurück zudem gibt es aber 18 Auslöser in Memoria. Sprich, ihr könnt die Mission nochmal absolvieren, diesmal aber ohne Belohnunhg

Portal und der Kuchen

Mir fiel gerade auf, dass schon lange keine Fun Facts mehr kamen, das müssen wir ändern.

1. Bioshocks Platzhalter
Bioshock Infinite bekommt man für Elizabeth einen Brief, der einen geheimen Code Enthält, übersetzt man diesen liest man die Worte :“Ich bin ein Code. Ich sollte in Zukunft womöglich noch in etwas sehr viel Wichtigeres geändert werden. Aber für’s Erste bin ich hier als Platzhalter.“

2. Solid Snape
Versteckt man sich als Snape in Harry Potter – Die Jahre 1-4 in einem Fass, so erhält „Solid Snape“. Eine mehr als klare Anspielung.

3. Der Küchen ist eine Lüge
Jeder Portal Fan sollte den Satz „The Cake is a Lie“ kennen. Aber wie kam man überhaupt auf die Idee mit dem Kuchen? Beim ersten Team-Meeting sollte besprochen werden, welcher Philosophie das Spiel folgen sollte. Nach einer viertel Stunde Stillschweigen sagte einer der Mitarbeiter „Viele Menschen mögen Kuchen“.

Auf den Zahn gefühlt | Banana for Scale

Bananen sind normal keine anerkannte Zahlmethode, aber angeblich soll man ein Donkey Kong Spiel mit Bananen bezahlen können, stimmt das?

bananaforscale

Ja, das stimmt. Das konnte  zum Start von Donkey Kong Country Return tatsächlich tun. Aber nur in zwei Fillialen der Ketten „Game“ und „GameStation“ aus Großbritannien. Dort konnten die ersten 20 Kunden eine Kopie des Spiels für Bananen erwerben.

Neues von den McButts: Familienglück und Immobilienmarkler

Die McButts melden sich zurück.
Nachdem der kleine Simon McButt das Licht der Welt erblickte, wurde Dick zum Hausvater und Anna wurde Sängerin.

image

Da Dick aber auch Karriere machen will, muss Anna wohl zu Hause aufpassen. Wenn Simon aber schläft, geht seine Mutter ihrem neuen Hobby nach, dem Fischen. Aber welchem Beruf strebt Dick an? Natürlich will er Immobilienmarkler werden. Aber wie schafft man das?
1. Lies dir ein paar Mgazine durch
2. Gehe in den Park und halte den Enten Vorträge
3. Füttere die Enten
4. Backe 20 Stunden lang Bananenbrot (Es muss nicht gegessen werden)
5. Rufe im Büro an
6. Merke, dass es gar kein Büro gibt
7. Baue ein Büro
8. Gratulation, du bist nun Markler

image

Anna und Dick arbeiten direkt nebeneinander

Aber genug von den McButts, wie steht es um Megan und Mark? Mark hatte Megan einen Antrag gemacht, diese lehnte aber ab. Wahrscheinlich war der Automatenring für 1.250 Simleons nicht die beste Wahl. Vielleicht wird es ja noch.

Forsetzung folgt….