5 Nutzlose Gadgets der Vergangheit , die keiner so wirklich brauchte

Gadgets sollen einen das Leben ja einfacher machen, aber manchmal tun sie genau das Gegenteil oder überhaupt nichts. Heute zeige ich euch 5 dieser Gadgets, auf die die Welt verzichten konnte.

Weiterlesen

Advertisements

LoL Facts #1

Eigentlich wollte ich gestern ein paar Lustige Fun Facs sammeln, hab aber das Wort „Fun“ vergessen und deshalb einfach nach „Videogame facts lol“ gesucht. Erst dann wurde mir klar, dass ich etliche League of Legends Facts finden werde, ab da war es mir dann aber egal und ich sammelte fleißig Facts und habe hier ein paar der der besten zusammen getragen.

Das Herz der Poros

Die Poros haben ja ein Herz auf ihrem Bauch, das ist so, weil sie aus Liebe gemacht sind.

Ach ja, als ich dieses Bild suchte, habe ich verständlicher Weise nach „Poro Herz“ gesucht. Sucht nie nach Poro Herz. Ich habe euch gewarnt.

Annie in Dead Island?

In Dead Island gibt es eine Mission, in der man einen Teddy für eine gewisse Person, die sich selbst „Annie“ nennt holen muss. Logischerweise heißt dieser Bär „Tibbers“, eine mehr als deutliche Anspielung.

Teemo schlägt zur Kasse

Unser Freund Teemo kostet bei uns ja um die 1300 EP, unsere chinesischen Kollegen, müssen aber ganze 6300 EP hinblättern, und das vermutlich, damit ihn nicht so viele Leute spielen.

Rache der Bots

Die Entwickler von Riot haben mal gegen Bots verloren, als sie eine neue Schwierigkeitsstufe für diese Testen wollten, die Bots wollten hald auch mal gewinnen.

Over 9000

Wenn man als Pulsefire Ezreal spielt und seinen „taunt“ ausführt, kann man folgende Konversation hören: „Was sagt der Scanner zu ihrem Powerlevel?“ – „Kein Gegner weißt ein Powerlevel von über 9000 auf.“ – „Pa, das dacht ich mir.“. Diese Anspielung sollte vor allem Dragon Ball Fans sehr bekannt vorkommen.

Frostbeule gefällig? | Lost Planet Extreme Condition

Wenn ihr dachtet der Winter wäre kalt gewesen, habt ihr noch nie von Lost Planet Extreme Condition gehört.

Der Dauerwinter auf E.D.N. III hat die Versuche den Planeten zu kolonisieren schon erschwert, hinzu kommen jetzt noch die Akriden, eine außerirdische Lebensform. Zu erst musste das Projekt ganz abgebrochen werden, bis man die VS (Kampfanzüge) erfand, diese ermöglichten es gegen die Akriden vor zu gehen, zum Glück geben die Akriden auch wertvolle Termalenergie ab, die zum Betreiben von Maschinen und zum überleben notwendig ist.

Aber jetzt setzt unsere Story ein, man spielt Wayne, dessen Vater im Prolog von einem riesigen Akriden getötet wurde. Wayden überlebte gerade so und wurde von Yuris Crew aufgenommen und schwört sich jetzt jenen Akriden zu vernichte und stößt dabei auf die Organisation N.E.V.E.C und ihr Frontierprojekt.

Die Story ist zwar einigermaßen Standard und auch ziemlich doof. Ich hatte auch die meisten Sequenzen übersprungen.  Aber die Handlung ist hier Nebensache.

Denn der beste Teil des Spiels ist natürlich der Teil, in dem man riesige Akriden mit seinem VS bekämpft. Es fühlt sich einfach so gut an in einem großen Kampfanzug gegen seine Gegner vor zu gehen, zumal es mehrere Arten des VS gibt.

Die Steuerung ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber man findet sich schnell zurecht. Die Level sind recht linear aufgebaut und enden immer mit einem Kampf gegen einen Endboss.

Den Multiplayer habe ich auch noch nicht getestet, werde es aber wahrscheinlich auch nicht.

Trotzdem ist Lost Planet Extreme Condition ein gutes Spiel für zwischendurch und für jeden Mecha Fan zu empfehlen, da es leider viel zu wenige dieser Spiele gibt.

Lost Plantet Extreme Condition auf Steam kaufen.

Über den Wolken.. | Bioshock Infinite

Bioshock, oh Bioshock. Meine absolute Lieblings Videospiel Reihe. Bioshock 1 hatte einen enormen Dreher in der Story, Bioshock 2 setzte fort, was Bioshock 1 begann. Bioshock Infinite nimmt das auf ganz neue Höhen, Wort wörtlich.

Denn während man in den ersten beiden Teilen den Fischen durch eine Glasscheibe zusehen konnte, kann man in Infinite die Wolken berühren.

Man spielt als Booker DeWitt, der durch einen Auftrag mysteriöser Leute, seine Schulden begleichen will. Was das für ein Auftrag ist? Nun ganz einfach, er soll ein Mädchen namens Elizabeth finden.

Seine Mission beginnt, ähnlich wie in den ersten zwei Teilen an einem Leuchtturm, nur wird er dieses mal nicht abtauchen, sondern mit einer Rakete hoch in den Himmel steigen. Die Rakete bringt ihn nach Columbia, einer perfekten, schwebenden Stadt, nur muss Booker schnell feststellen, dass Columbia leider nicht so perfekt ist, wie es einen Glauben lässt.

2015-03-09_00001

Das scheinbar perfekte Columbia

0Unter der Führung des Propheten Comstock, leben die Bewohner Columbias in unterschiedlichen Welten, während die Reichen, der Adel und die Geschäftsleute, die alle samt nur Weiße sind, vergnügt ihrem Leben nach gehen, müssen alle Schwarzen, Iren und alle Armen, unter menschen üujnwürdigen Bedingungen arbeiten.

Aber wie sieht es jetzt eigentlich mit Booker aus? Nun, durch seine Narbe auf seiner Hand wird er als der „Falsche Hirte“ von den Polizisten der Stadt verfolgt. Später findet er Elizabeth, die vollkommen isoliert von der Außenwelt in einem Turm lebt, nur wusste Booker nichts von ihrer Fähigkeit. Der Fähigkeit Risse zu anderen Dimensionen zu öffnen.

2015-03-09_00007

Elizabeth kann zwar nicht kämpfen, dafür kann sie euch anderweitig zu Seite stehen.

Die Story des Spiels ist genauso tiefgreifend und fesselnd, wie die der ersten Teile, mit unerwarteten Wendepunkten und einem Ende, dass das Hirn des Spieler noch über lange Zeit beschäftigen wird. Das geniale ist, das vieles der Story für einige Spieler nicht klar wird, und erst nach erneutem Spielen endlich Sinn macht, falls man etwas immer noch nicht versteht, kann man sich mit anderen austauschen und so immer wieder etwas Neues in Erfahrung bringen.

Das Gameplay steht der _Handlung allerdings in nichts nach. Egal ob man zu Fuß ist, oder sich an den Skylines mit der Sky-Hook fortbewegt, es wird nie langweilig. Man kann zwar nur zwei Waffen tragen, aber das vermindert in keinem Fall den Spielspaß.

2015-03-09_00004

Die Skyline ermöglichen schnellen Transport sowie raffinierte Angrisstaktiken.

Die zahlreichen Vigors (Kräfte), die man unter Verwendung von Salzen, die immer wieder nach gefüllt werden müssen, verwendet werden, eröffnen einem immer wieder neue Wege, seine Feinde zu erledigen. So kann man sie in die Luft schleudern und wie Tontauben abschießen, oder man wendet Gehirnwäsche an, um Wachen in Attentäter zu verwandeln.

2015-03-09_00002

In der Luft sind Gegner ein leichtes Ziel.

Alles in allem kann man sagen, dass Bioshock Infinite, meiner Meinung nach, eins der besten Spiele ist, die in den vergangen Jahren erschienen sind. Extrem gute Story, Gameplay, das Spaß macht und lauter kleine Details, die erst nach mehreren Spieldurchgängen erkenntlich werden.

Bioshock Infinite auf STEAM kaufen.

Auf den Zahn gefühlt: Geisterstimmen in Modern Warfare 3

Ich hab ja schon mal von Geisterstimmen berichtet, letztes mal ging es um Black & White, dieses mal geht es um Modern Warfare 3. Denn angeblich kann man auf der Mehrspielerkarte Sanctuary in der Nähe eines Grabes Geisterstimmen vernehmen, aber stimmt das?

Ja, dieser Mythos ist wahr. Wenn man in Sanctuary, näher an ein bestimmtes Grab geht, kann man eine Frauenstimme hören, die „Don’t get too close to the road, sweetie!“ oder „Kira, don’t get too far!“ sagt. Das interessante aber ist, dass diese Sätze aus der Einzelspieler Missione „Mind the Gap“ kommen, sie werden von einer Frau gesprochen, kurz bevor sie und ihre Tochter durch eine Autobombe sterben, während alles von ihrem Mann gefilmt wird.

Habt ihr diese Stimme auch schon gehört? Wenn ja, lasst es mich in den Kommentaren wissen.