Space Ninjas | Warframe Review

Wenn man versuchen würde jemanden Warframe zu erklären, wäre die genauste Beschreibung wohl folgende: „Motherfucking Ninjas in Space with Magic and Shit.“

Lore Lore Lore

Warframe spielt in ferner Zukunft, ihr seid ein sogenannter Tenno, die ihr namensgebenden Warframes im Kampf benutzen um ihre Gegner auf unterschiedlichste Art auszuschalten.

Die zwei großen Fraktionen der Grineer und der Corpus kämpfen gegeneinander, unter anderem um heiß begehrte Orikin Artefakte aus längst vergangener Zeit. Jedoch hat der abtrünnige Corpus Wissenschaftler Alad V veränderte Biosignaturen angewendet um das System mit seinen Befallen zu überrollen.

Warframe setzt bei der Erzählung seiner Geschichte eher auf Lore (Hintergrundgeschichten). Ähnlich wie bei Dark Souls liegt es also am Spieler die Story zu enträtseln, wobei von zeit zu Zeit neue Events helfen.

Nicht ganz zu Ninja-Like

2015-08-11_00002

Verdeckt während einer Spionage Mission

Ninjas arbeiteten ja im verdeckten, das ist eigentlich auch euer Ziel, jedoch ist das Stealth System noch ausbaufähig, wobei die Spionage Missionen schon ein großer Schritt in die richtige Richtung sind. Denn wird man entdeckt hat man meist keine Chance mehr sich zu Verstecken, unter anderem bin ich mir auch sicher, dass Ninjas keine Sturmgewehre und Plasma-Waffen hatten, aber wer weiß? Glücklicherweise bietet das Spiel schon eine Menge im Bereich der Parkour Elemente an, was in passenden Steatlh Missionen noch mehr zur Geltung kommen würde.

Deine eigene Ausrüstung

2015-08-16_00001

Valkyr mit ihrer speziellen Fähigkeit

Einer der besten Aspekte des Spiels sind die Zahlreichen Ausrüstungsgegenstände, so gibt es über 20 Warframes, jeder mit seiner eigenen Aufgabe und Spezalfähigkeiten, und zahlreiche Primär-, Sekundär-, und Nahkampfwaffen. Falls das nicht reicht, kann man seine Waffen modifizieren und so seine ganz eigene Ausrüstung an seinen Spielstil anpassen.

Old McTenno had a Farm…

2015-08-12_00001

Nicht das richtige dabei? Dann eben nochmal.

Leider wachsen Waffen und Co. nicht an Bäumen und deshalb muss man die Materialien dafür selbst sammeln, was manchmal ewig dauern kann. Egal ob man seltene Ressourcen wie Orikin-Zellen, oder Blaupausen sucht, es kann in schlimmen Fällen 3 Tage dauern, bis man alles zusammen hat. Ist man dann fertig hat man zwar das gute Gefühl, aber war es das wert?

Auch für Alleingänger

2015-08-09_00001

Als einziger Tenno in kurzer Zusammenarbeit mit den Corpus

Warframe sollte eigentlich Co-Op gespielt werden, trotzdem ist es möglich alle Missionen „Solo“ zu spielen. Das kann jedoch of ziemlich schwer werden, besonders in Verteidungsmissionen. Ist man eher der soziale Typ, kann man einem Clan beitreten, handeln oder einen der drei PvP Modi spielen.

Alles in Allem…

… würde ich Warframe allen empfehlen, die ein F2P Spiel suchen, das sie mit ihren Freunden spielen können. Es mangelt zwar noch ein wenig im Stealth Bereich und so mancher wird wohl vom ewigen Ressourcen farmen gelangweilt werden, dennoch überzeugt Warframe mit weit fortgeschrittenen Parkour Elementen und einer großen Vielzahl an selbst modifizierbaren Ausrüstungen. Vom mir gibt es 8 von 10 Punkten.

Advertisements

3 Gedanken zu “Space Ninjas | Warframe Review

  1. Ich hatte Warframe sehr früh mal installiert, es konnte sich aber nicht gegen die Konkurrenz innerhalb meiner Steamliste zu der Zeit durchsetzen. Bevor ich es nochmal runterlade, wollte ich dich fragen: Wie wichtig sind Micro-Transactions, grade weil das Farming länger dauern kann ?

    Gefällt 1 Person

    • Micro-Transacrions spielen erst später im Spiel eine Rolle. Man braucht halt Platin (die Sonderwährung) um extra Waffen- oder Warframeslots zu kaufen, sonst kann man mit Platin nur das Farmen umgehen oder Kosmetik Sachen kaufen, wobei die Preise relativ niedrig sind. Jedoch kann man versuchen gefundene, seltene Gegenstände an andere Spieler für Platin zu verkaufen. Hoffe ich konnte helfen 😀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s