Was lange währt…

Hallo liebe Freunde, ich schreibe diesen Beitrag von meinem neuen PC aus. Jedoch bin ich noch lange nicht fertig….

Nach langem Zusammenbau und Installation von Treibern, OS, etc… freute ich mich auf das Spielen, was ich auchgetan hätte, hätte ich nicht Windows 10 heruntergeladen. Nach dem Booten mit Windows 10 ging erst mal mein Interent nicht. Warum? Windows 10 hat meinen Ethernet Treiber deinstalliert. Also habe ich meinen PC mit dem Handy verbunden und  USB-Tethering aktiviert und den Treiber heruntergeladen. Danach konnte ich eine Stunde Wolfenstein spielen, bis ich mich entschied ins Bett zu gehen. Heute möchte ich den Rechner hochfahren und bekomme plötzlich eine Fehlermeldung. Meine SSD wurde nicht mehr erkannt. Ich habe stundenlang alles mögliche getestet, bis ich endlich nachgab und Windows 7 auf meiner HDD installierte. Jetzt funktioniert wieder alles, nur meine SSD muss ich umtauschen. Ich habe zwar gelesen, dass diese Geräte besonders in den ersten Tagen defekt werden können, jedoch kann auch Windows 10 so was verursachen. Ich kann zwar spielen, dennoch muss ich mich etwas ärgern und auf meine neue SSD warten.

Advertisements

2 Gedanken zu “Was lange währt…

  1. Ich hoffe das ab jetzt alles glatt geht. Es ist immer super ärgerlich wenn man einfach nur eine Runde gaming in Ehren genießen will und irgendwas einem vehement den Spaß verderben will.

    Gefällt mir

    • Danke, mittlerweile läuft alles flüssig 🙂 hab meine neue (funktionierende) SSD bekommen und hab seit dem schon fleißig Wolfenstein und Dark Souls 2 gespielt (und Huniepop .-.) Jetzt läuft alles rund 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s