Stories Untold

20171101205629_1

Gestern war ja wieder mal Halloween, der perfekte Tag, um sich zu gruseln. Da Horrorspiele mir im Blut liegen, ist das also die Zeit für mich, um wieder ein paar Spooky Games zu spielen. Weil die ganzen „Amnesias“ und „Aliens“ aber eine offensichtliche Wahl wären, habe ich mich für etwas anderes entschieden. Stories Untold.

Stories Untold ist eine Sammlung von vier verschiedenen kurzen Spielen, die alle scheinbar keinen Zusammenhang haben. Es gibt „The House Abandon“, ein textbasiertes Spiel, das die „Realität“ des Spieles mit dem eigentlichen Spiel vermischt. Hört sich vorerst komisch an, macht aber Sinn, wenn man es selber spielt. Es ist nicht sonderlich kompliziert und konzentriert sich mehr auf die Geschichte hinter dem Spiel. Wie auch die nächsten zwei Kurzspiele macht alles erst ganz zum Schluss Sinn.

20171101210602_1.jpg

Als nächstes folgt „The Lab Conduct“, hier muss man genaue Anweisungen befolgen, um erfolgreich Experimente durchzuführen. Zu Beginn folgt man einer Anleitung, um verschiedenste Tests durchzuführen. Zwischen all den komplizierten Gerätschaften fühlt man sich wie ein richtiger Wissenschaftler. Nach einiger Zeit kehrt es dann aber wieder zum bereits bekannten textbasierten Stil zurück.

20171101210847_1

Nächster Halt im Spiel ist „The Station Progress“. In einer abgelegenen Wetterstation treffen plötzlich mysteriöse Signale ein, die man nun mit Hilfe eines Handbuches entschlüsseln muss. Das dritte Spiel fordert die grauen Hirnzellen mit Abstand am meisten, da man schnell sein muss, um die richtige Übersetzung für die Signale zu finden.

20170929203109_1

Als letztes folgt passenderweise „The Last Session“, hier bildet sich aus den zunächst zusammenhangslosen Spielen ein Gesamtbild, das in Rücksicht komplett sinnvoll ist. Hat man während der Vorgänger aufgepasst, so werden alle Fragen die man hat auf einmal beantwortet. Hier gibt es wie zuvor keine Rätsel, da sich komplett auf die Story konzentriert wird. Unerwarteterweise spielt sich dieser Abschnitt auch wie ein „herkömmliches“ Adventure Spiel in drei Dimensionen, die man erkunden kann.

20170929220116_1

Stories Untold ist eine Hommage an vergangene Zeiten und fühlt sich an, als wäre es direkt aus den 90-ern gekommen. Für 10€ erhält man ca. 3 Stunden Spielzeit, die man so schnell nicht vergessen wird. Ich würde aber empfehlen, das Ganze in einer Sitzung durchzuspielen. Das Spiel spielt sich eher langsam und so wird auch die Geschichte dahinter nur langsam Sinn machen, wer also auf Spannung und Aktion aus ist, sollte sich lieber wo anders umsehen.

Kaufen könnte ihr Stories Untold HIER auf Steam.


 

SYSTEMANFORDERUNGEN

MINIMUM:

    • Betriebssystem: Windows 7 or later
    • Prozessor: Intel Core™ Duo or faster
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • DirectX: Version 9.0
    • Speicherplatz: 400 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Lights Off, Headphones On
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s